Linklater Intensiv Seminar in Halle

Persönlicher Ausdruck für Bühne, Beruf & Alltag

Einführung in die Stimmarbeit von Kristin Linklater

Dieses Seminar in der Linklater Methode bietet ein ausgefeiltes Übungsprogramm, um das Potential der menschlichen Stimme zu befreien, zu stärken und zu ihrem vollen Potential zu entwickeln. In klar strukturierten Schritten lenkt das ganzheitliche Körper-Stimmtraining die Wahrnehmung zunehmend auf das „Fühlen der Stimme“.

Jeder Mensch kommt mit einer Stimme zu Welt, mit der er / sie in einem Umfang von zwei bis vier Oktoven alle Gedanken und Gefühle nuanciert ausdrücken kann. Oft wird diese angeborene Freiheit durch ungünstige Haltungs-, Atem- und Sprechgewohnheiten eingeschränkt.

Auf der Basis einer präzisen Körperarbeit, die u.a. Elemente aus Feldenkrais, F.M. Alexandertechnik und Yoga enthält, werden die Möglichkeiten der Sprechstimme erforscht und erweitert. Durch aufeinander abgestimmte Übungen wird die Stimme von Blockaden befreit und ihre Funktionsweise gestärkt. Auf der Bühne, im Beruf und im Alltag kann die Stimme so mit größerer Leichtigkeit und Souveränität eingesetzt werden.

Der Workshop richtet sich an alle, die aus beruflichen und persönlichen Gründen ihre Sprechstimme entwickeln wollen, z.B. Schauspieler*innen, Sänger*innen, Lehrer*innen, Stimmtherapeut*innen oder Menschen, die einfach ihre Stimme besser kennenlernen möchten. Für Anfänger*innen und Stimmerfahrene, die neue Wege im Umgang mit ihrer Stimme suchen.

 

Organisatorisches

Kursleitung:
Klaus Michalski & Christine Franziska Steinhart

Sprache: Deutsch

Trainingsort: Halle, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Musik, Dachritzstraße 6, 06108 Halle (Saale)

Termin:
18. – 22. März 2020
Seminarbeginn: Mittwoch 17:00 Uhr
Seminarende: Sonntag ca. 18:00 Uhr
Bitte mitnehmen: lockere Kleidung und ca. 10 bis 20 Zeilen Text

Kosten & Ermäßigungen

Kurskosten pro Person:   EUR 500 ,- / 450 *
Ermäßigungen: Für Studenten EUR 440 / 390 *
* FrühbucherInnenrabatt bei Anmeldung bis 15. Januar 2020

Anmeldeschluss
: 15. Februar 2020

X